Filosofie Kaffee

Lezen is vrij.
Wil je meedoen, wordt dan lid door je te registreren.
Je ontvangt dan een activerings mail.
Je bent volledig lid, als je je lidmaatschap hebt geactiveerd en kunt schrijven als je ingelogd bent.

Gedachtenwisseling over alles wat verwondert.


    Gedanken beim Überfahrenwerden

    Deel
    avatar
    Caspar

    Gedanken beim Überfahrenwerden

    Bericht  Caspar op 24.11.17 18:09

    Gedanken beim Überfahrenwerden
    ………………………………………….
    Halt, mein Hut! Ist das das Ende?
    Groß ist so ein Autobus.
    Und wo hab' ich meine Hände?
    Daß mir das passieren muß.

    Arthur wohnt gleich in der Nähe.
    Und es regnet. Hin ist hin.
    Wenn mich Dorothee so sähe!
    Gut, daß ich alleine bin.

    Hab' ich die Theaterkarten,
    als ich fortging, eingesteckt?
    Pasternack wird auf mich warten.
    Der Vertrag war fast perfekt.

    Ist der Schreibtisch fest verschlossen?
    Ohne mich macht Stern bankrott.
    Gestern noch auf stolzen Rossen.
    Morgen schon beim lieben Gott.

    Bitte, nicht nach Hause bringen.
    Dorothee erschrickt zu sehr.
    Wer wird den Mephisto singen?
    Na, ich hör' ihn ja nicht mehr.

    Und ich hab' natürlich meinen
    guten blauen Anzug an.
    Anfangs wird sie furchtbar weinen.
    Und dann kommt der nächste Mann.

    Weitergehen! Das Gewimmel
    hat doch wirklich keinen Sinn.
    Hoffentlich gibt's keinen Himmel.
    Denn da passe ich nicht hin.

    Das Begräbnis erster Klasse,
    mit Musik und echtem Sarg...
    Dodo, von der Sterbekasse
    kriegst du zirka tausend Mark.

    Andre würden gerne sterben.
    Noch dazu bei voller Fahrt.
    Nur die Möbel wirst du erben.
    Wenn ich wenigstens gespart ...
    ………………………………………………
    Erich Kästner

      Het is nu 22.01.18 20:34